Über das Team
Gemeinsam Forschen
und Erproben

 

Prof. Nadine Jukschat

Nadine Jukschat

Nadine Jukschat leitet das Projekt an der Hochschule Zittau/Görlitz , wo sie Professorin für „Angewandte Soziologie“ ist. Sie lehrt unter anderem in den Studiengängen Soziale Arbeit und Management sozialen Wandels. In ihrer Forschung interessiert sie sich dafür, wie unterschiedlichste Menschen ihrer Welt Bedeutung verleihen sowie ihren Alltag und die Gesellschaft gestalten.

Kontakt:
nadine.jukschat@hszg.de
+49 3581 374-4854

Franz Erhard

Franz Erhard

Franz Erhard ist Soziologe und leitet das Projekt an der Universität Siegen. Er forscht und lehrt zum Thema „soziale Innovation“ und interessiert sich für neuere gesellschaftliche Konflikte. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Erfahrungen von Selbst- bzw. Fremdbestimmungen und wie diese die Weltsichten von Menschen prägen.

Kontakt:
franz.erhard@uni-siegen.de
+49 271 740-2577

Emilia Socha

Emilia Socha

Emilia Socha ist Ethnologin und als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt an der Hochschule Zittau/Görlitz tätig. Sie lehrt im Master Management Sozialen Wandels zu Kulturen und Identitäten im Wandel. Im Projekt konzentriert sie sich zunächst auf die qualitative Erhebung, um anschließend die Erprobung von sozialen Innovationsformaten zu begleiten.

Kontakt:
emilia.socha@hszg.de
+49 3581 3744283

Silvia Mann

Silvia Mann ist Politikwissenschaftlerin und für den Verein neo.NET sowie an der Hochschule Zittau/Görlitz tätig. Ihr wissenschaftliches Interesse setzt sich aus der partizipativen Forschung, dem ländlichen Raum und der Demokratiebildung zusammen. Im Projektverbund übernimmt sie insbesondere Aufgaben im Bereich der Veranstaltungsorganisation und des nachhaltigen Praxistransfers der Verbundergebnisse.

Kontakt:
silvia.mann@hszg.de                         +49 3581 374-4494

Julian Borchard

Fritzi Hähnchen

Fritzi Hähnchen studiert Management Sozialen Wandels im Master an der Hochschule Zittau-Görlitz und stößt als wissenschaftliche Hilfskraft neu zum Projekt hinzu. Zu ihren besonderen Interessen gehören interkulturelle Fragestellungen und Identitätsforschung. Ihr Aufgabenbereich im Projekt umfasst hauptsächlich das Aufarbeiten und Auswerten der Forschungsergebnisse.

Kontakt:
Fritzi.Haehnchen@stud.hszg.de

Julian Borchard

Julian Borchard

Julian Borchard befindet sich im Masterstudium der Soziologie und unterstützt das Projekt an der Uni Siegen als wissenschaftliche Hilfskraft. Seine Interessen- und Forschungsschwerpunkte sind breit gefächert. Im Projektverbund konzentriert er sich insbesondere auf unterstützende Tätigkeiten bei der Generierung und Auswertung des qualitativen Forschungsmaterials.

Kontakt:
jborchar@uni-muenster.de

Assoziierte Wissenschaftler*innen

 

Cordula Lasner-Tietze

Cordula Lasner-Tietze

Cordula Lasner-Tietze ist wissenschaftliche Mitarbeiterin für angewandte Soziologie an der Hochschule Zittau/Görlitz. Sie lehrt im Studiengang Soziale Arbeit und gestaltet mit Studierenden des 4./5. Semesters das Projekt „BücherboXX“. Sie forscht zum Thema Generationengerechtigkeit und stellt sich der Frage, wie die Generationen den Strukturwandel in der Lausitz wahrnehmen und mitgestalten.

Kontakt:
cordula.lasner-tietze@hszg.de
+49 3581 374-4970

Über das Forschungsprojekt

Was sind die Ziele von  BePart? Hier stellen wir Aufbau und Ziele des Forschungs- & Praxisprojekts vor.

Unser Team

Wer gehört zum BePart Forschungsteam? Hier stellen sich die Projektmitarbeitenden vor.

Neuigkeiten

Was gibt es Neues im Forschungsverbund BePart? Hier geben wir Einblick in aktuelle Projektveranstaltungen.

Publikationen

Wo werden die Erkenntnisse aus dem Projekt BePart veröffentlicht? Hier dokumentieren wir projektbezogene Publikationen und Vorträge.

Das Verbundprojekt BePart wird mit einer Laufzeit von 3 Jahren durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Förderlinie „REGION.innovativ. Regionale Faktoren für Innovation und Wandel erforschen – Gesellschaftliche Innovationsfähigkeit stärken“ gefördert.

An dem Projekt sind neben der Hochschule Zittau/Görlitz (TRAWOS-Institut)
die Universität Siegen und Neo.NET e.V. beteiligt.

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der<br />
Förderlinie „REGION.innovativ. Regionale Faktoren für Innovation und Wandel erforschen – Gesellschaftliche Innovationsfähigkeit stärken“
 Hochschule Zittau/Görlitz
TRAWOS Institut - Hochschule Zittau/Görlitz
 Universität Siegen
neo.NET e.V.